Ein Kopf muss rollen

Wie Organisationen ihre Strukturen „schmerzlos“ ändern

“Unser Unternehmen will die Globalisierung mitgestalten.” Dieses Ziel gab der neue Vorstandsvorsitzende letzte Woche bekannt. In seiner Drei-Monats-Bilanz unterstrich er: “Wir alle leben in einer Welt, die sich mit großer Dynamik verändert. Wir wollen ein Unternehmen sein, das an diesem Veränderungsprozess mitwirken möchte.” In seiner Amtszeit hat er bereits Schritte eingeleitet, um dieses Ziel zu erreichen: “Wir haben die Organisationsstruktur den neuen Anforderungen angepasst, haben Projekte, Inhalte und Ressourcen gebündelt. Was wir als Unternehmen tun, muss Menschen nutzen.” Dieser Schwerpunkt wird auch im neuen Claim deutlich: “Menschen motivieren. Zukunft verbessern.”

Die Mitarbeiter des Unternehmens werden sich vermutlich fragen, welche Konsequenzen der anvisierte organisationale Wandel der neuen Führung für sie haben wird, und inwiefern dieser ihr Verhalten bzw. ihre Arbeit beeinflussen wird. Bleibt Frau Müller noch Leiterin des Teams? Wird das bewilligte Projekt zum „Strategic Leadership“ nicht mehr fortgesetzt werden?

Weiterlesen →